meines Lebens
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Copyright
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Electronic-Alcatraz
   Smilania
   Nachtbegegnung
   Alles wird in Flammen stehen
   Lyssas Lounge
   Medienrauschen

http://myblog.de/jackpot

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich br?uchte nochmal extra nen ganz anonymen Blog f?r Texte wie den folgenden...

Beziehungsweise

Soll ich sie anrufen? Ich meine, sie hat doch extra angerufen, als sie wusste, dass ich in der Vorlesung sitze... Sowas ist bei Frauen kein Zufall. Ja ich hab mich l?nger nicht gemeldet. Aber das hat nichts damit zu tun, dass ich sie nicht mag. Ich mag sie sogar sehr. Vielleicht bin ich sogar in sie verliebt, jedenfalls denke ich mindestens drei Stunden am Tag an sie. Sie ist ungeduldig, sie will dass ich den ersten Schritt mache. Weil M?nner immer den ersten Schritt machen m?ssen. Das kann so aber nicht laufen. Ich habe da meine Erfahrungen gemacht, wenn du zu schnell bist halten sie dich f?r langweilig, dann ist es f?r sie keinen Spa?, keine "Jagd" mehr. Das ist so. L??t man sie aber zulange warten, denken sie man h?tte kein Interesse und suchen sich den n?chsten. Ich habe vier richtige Freundinnen, also im Sinne von Freundschaft, nicht von Beziehung. Sie sind einfach nicht mein Fall. Vielleicht sind sie mir nicht h?bsch genug... doch zum Punkt: Drei von diesen vier Freundinnen schlafen neben ihre "eigentlichen" Freunden noch mit anderen M?nnern. Eine von ihnen hat es auch mit mir probiert, doch wie gesagt, "Kein Interesse". Aber das ist doch symbolisch. Man ist 8 Monate mit jemandem zusammen, und hinter dem eignen R?cken wird man nur verarscht und betrogen, also besser betr?gen als betrogen werden. Zwei Beziehungen sind bei mir in die Br?che gegangen, meine Ex sagte er h?tte an der "Kommunikation" gelegen, aber sp?ter hat mir ein guter Freund erz?hlt er h?tte von eine anderen Freundin geh?rt, sie h?tte mit mindestens drei M?nnern geschlafen. Sowas erf?hrt man dann einige Zeit nach der Trennung... Aber so hat man die Zeit wenigstens genossen, hat an wirkliche Liebe geglaubt. "Sex wird ?berbewertet" sagen die Schlauen, "Sex wird unterbewertet" sage ich. Sex und Begehren ist bestimmt in 70% Prozent der F?lle der Fremdgeh- und Trennungsgrund. Das ist die Warheit. Was hat das mit Liebe zu tun? Aber ich spiele lieber mit als f?r immer allein zu bleiben. Und wie sie alle immer tratschen, Freundin a) redet mit Freund b) ?ber die Beziehung von Freundin c), w?hrend diese mit Freundin d) ?ber die angebliche Beziehung von Freundin a) und Freund b) redet. Du kannst dir sicher sein, dass s?mtliche Freundinnen deiner Freundin besser ?ber deine Beziehung Bescheid wissen, als du selbst. Und wenn du mit irgendwas schlecht wegkommst, wird gel?stert. Und das h?rt niemals auf. Wenn dir einmal ein Stempel von irgendeiner Ex aufgedr?ckt hat, dann ist es schwer danach irgendwen anders zu finden. Deswegen muss man vorsichtig sein. Sehr vorsichtig. Was man sagt, was man tut, mit welchen Leuten man seine Zeit verbringt, und vor allem wie man aussieht und im Bett ist. Das Leben ist eine Soap, nur mit noch schlechteren Schauspielern, die alle versuchen irgendendetwas schlechtes ?ber sich zu verbergen. Bis Freundin a) davon Wind bekommt...
Also werde ich sie nicht zur?ckrufen. Und schon gar nicht so schnell. Nach jedem Anruf oder Sms muss mindestens drei Stunden zu gehen, sonst denken sie man wartet nur auf ihre Sms. Neugierig halten. Interessant bleiben:
Ich werde ihr ne Sms schreiben. "hey. Tut mir leid. Eben Vorlesung gehabt, konnte nich drangehn. Mein Handy ist aber jetzt fast leer. Sorry, wollte dich echt gern anrufen. Aber wie w?rs mit einem Treffen, vielleicht ?bermorgen? Muss etwas viel arbeiten im Moment..." und dann auf keinen Fall "Hdl" oder so schreiben. Das machen Teenies oder Leute ?ber 40, die gerne K?rzel benutzen um modern und jugendlich bewirken. Am besten man schreibt "Bis dann", das klingt wunderbar unverbindlich, aber doch zeigt man, dass man sich doch irgendwann mal wiedersehen m?chte. Die Sms ist eine fantastische Erfindung. Dass ich mich heute und morgen Abend mit zwei andern M?dchen treffe, wird sie nie erfahren. Die Freundeskreise sind perfekt voneinander getrennt. So muss man nur noch aufpassen, nicht zuf?llig auf dieselbe Party zu gehen, und alles l?uft wunderbar. Man muss ja Alternativen haben, falls es doch nichts werden sollten. "Warmhalten" nannte man das mal, heute hei?t es "abwarten". Ist mir auch alles egal, wer das Spiel spielt muss damit rechnen, dass er auch mal verliert.
"hi. nett dass du schreibst. wusste nich dass du vorlesung hattest. Solltest du heut doch noch zeit haben, komm in die beat-bar. Ich werd da mit meinem cousinchen hingehn. Die hat da nen date. Mit wem wollte sie mir noch nich verraten... aber die beschreibung h?tte fast auf dich passen k?nnen .
hdl (spa?!) lisa"

Gewidmet einem verr?ckten Menschen aus Stuttgart, der mich mit einigen wichtigen Regeln vertraut machte. Gib die Hoffnung nicht auf und lass das Spielen.
20.4.05 01:07
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


nachtbegegnung / Website (28.4.05 00:27)
Hast du schön beschrieben. Die letzten 2 Zeilen sind irgendwie beruhigend: Dass noch einer sagt: "lass das spielen".

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung